Orlok

Orlok, mit der gleichnamigen Hauptstadt, ist das Herschaftsgebiet des Ordens der Sturmbrecher auf Andurin und seine größte Kolonie.

 

Es erstreckt sich von der Stadt  Dragenfurt im Nordosten bis zum tiefgrünen Lanatarwald im Süden.

 

Orlok ist für seine weiten und flachen Steppen und den Lanatarwall, der die natürliche Grenze durch seine Berge im Westen bildet, bekannt.

 

Auf Geheiß der Hohepriesterin und dem Streben ihrer Heiligkeit der Region Wohlstand, Stabilität und Frieden zu bringen, wurde Orlok durch die glorreichen Truppen des Ordens befreit.